Im letzten Vorbereitungsspiel der H1 am Samstagabend, traf man vor heimischer Kulisse gegen die TGB Darmstadt (BOL). In der ersten Halbzeit tat man sich gewohnt schwer gegen den Bezirksoberligisten aus Darmstadt und konnte sich nicht wirklich absetzen. Vergebende Chancen und technische Fehler verhinderten ein höheres Halbzeitergebnis, als das was auf der Anzeigetafel stand. So richtig Fahrt nahm der MSG Turbo erst ab der 37. Minute auf. Ein gut aufgelegter Luis Keller im Tor vereitelte ein ums andere Mal einen Torwurf der Gäste und vorne konnte man vier Bälle in Folge im generischen Tor unterbringen, ohne auch nur ein Gegentor zu kassieren. Kurz vor Schluss war dann die Luft raus und man ließ dann doch noch ein paar Gegentore zu. Letztendlich war man aber schon mit genug Toren Unterschied weit weg. Das letzte Tor zum 30:22 warf Flo Lang 8 Sekunden vor Schluss. Leider mussten wir auch dieses Mal mit Max Demerath wieder einen Ausfall beklagen. Wir wünschen ihm gute Besserung und hoffen, dass er schnell wieder auf der Platte ist.
Danke an die Zuschauer, die gemäß 3G Regel den Weg in die Günter-Kreisel-Halle fanden und die Mannschaft von der Tribüne aus unterstützten. Man war das ja schon gar nicht mehr gewohnt. Nächste Woche wird es dann auswärts gegen die SG Egelsbach ernst.
Endstand 30:22 (13:11)
Torschützen: Sascha Ruzzini 4, Kai Stuckert 3, Tim Pfeiffer 6/5, Max Demerath 2, Julian Ripper 2, Julian Tröller 1, Florian Lang 7, Jason Krämer 1, Lars Schmid 4